Benötigen Sie ein Visum für Montserrat?
AmerikaMontserrat

Wie man ein Visum für Montserrat bekommt

von Monique Atzler | Do 26 Aug 2021
Wie man ein Visum für Montserrat bekommt

Montserrat ist eine karibische Insel, die zu den kleinen Antillen gehört. Sie ist ein Überseegebiet von Großbritannien und vulkanischen Urpsrungs. Die Insel ist immer noch vulkanisch sehr geprägt und so sind drei Vulkangebiete auf der Insel zu finden. Durch Vulkanausbrüche sind rund zwei Drittel der Insel mittlerweile gesperrt. Die führe auch zu wirtschaftlichen Einbußen. Das Klima ist tropisch und auch von Hurricans geprägt. Es leben weniger als 5000 Menschen auf der Insel.



Benötige ich ein Visum für eine Reise Montserrat?

Viele Nationalitäten benötigen ein Visum für eine Reise nach Montserrat. Nutzen Sie unseren Berechtigungsprüfer für Ihren bestimmten Fall.
Visumstypen für Montserrat
Für alle Nationalitäten, die ein Visum für Montserrat benötigen, gibt es je nach Reisegrund zwei Visumstypen:

Touristenvisum

Mit Ausnahme der visumsbefreiten Nationalitäen müssen alle Ausländer ein Touristenvisum  für eine Reise nach Montserrat aus touristischen Gründen beantragen. Es ist 1 Jahr gültig und erlaubt mehrere Einreisen auf die Insel.

Aufenthaltsgenehmigung

Diese Genehmigung muss von allen Nicht-Staatsbürgern der Insel beantragt werden. In der Regel sind dies britische Staatsbürger, die Eigentum in Montserrat besitzen. Die Gültigkeit beträgt 1 Jahr und muss dann für dieselbe Dauer bei Ablauf verlängert werden.

Wie beantragt man ein Visum für Montserrat?

Das Visum für Montserrat kann online beantragt werden. Auch wenn der Antrag über die Botschaft möglich ist, es gibt nur wenige und der Online-Prozess ist einfacher und daher zu bevorzugen.

Wer benötigt ein Visum für Montserrat?

Es müssen viele Nationalitäten des Visumsantrag für Montserrat stellen. Einige Staatsbürger sind auf Grund eines Abkommens vom Visum befreit. Diese sind spanische, australische und kanadische Staatsbürger. Sie können über unseren Berechtigungsprüfer checken, ob Ihre Nationalität ausgenommen ist.


Was sind die Anforderungen, um ein Visum für Montserrat zu beantragen?

Für einen Visumsantrag für Montserrat benötigen Sie einen vor Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass, Sie müssen ein Antragsformular ausfüllen und die Verwaltungsgebühren mit Kreditkarte zahlen.

Entsprechend Ihrer Nationalität kann es sein, dass Sie noch weitere Infomationen oder Dokumente an die Regierungen liefern müssen.

Kann das Visum für Montserrat geändert werden, wenn es ausgestellt wurde?

Sobald Ihr Visum bearbeitet oder schon genehmigt wurde, können keine Änderungen mehr vorgenommen werden. Wenn Sie Korrekturen vornehmen müssen, müssen Sie einen erneuten Antrag stellen und die Gebühren erneut zahlen.

Wieviel kostet ein Visum für Montserrat?

Die Verwaltungsgebühren für das Touristenvisum liegen bei $50. Die Aufenthaltsgenehmigung muss persönlich bei einer Botschaft beantragt werden, wo Ihnen auch die genauen Kosten mitgeteilt werden.

Wie lange im voraus muss ich ein Visum für Montserrat beantragen?

Das Visum für Montserrat zu erhalten, ist ein schneller Prozess. Sie müssen den Antrag mindestesn 48 Stunden vorher stellen, wir empfehlen jedoch, dies 15 Tage vor der Reise zu tun, um kurzfristige Probleme zu vermeiden. Wenn Sie für den Prozess zur Botschaft gehen, sollten Sie dies mindestens 1 Monat vor Ihrer Reise tun.

Was sind die Einreisegrenzen zu Montserrat?

Um nach Montserrat zu kommen, fliegen Sie über den John A Osborne International Airport, der am nördlichen Ende der Insel liegt. Der vorige Flughafen Blackburne wurde nach dem Vulkanausbruch zerstört und wird nicht mehr genutzt. Da Montserrat eine Insel ist, können Sie die Insel auch über den Hafen Little Bay über eine der benachbarten Inseln erreichen. Die alten Seehäfen Bransby und Fort Point wurden auch bei dem Vulkanausbruch zerstört und sind nicht mehr zugängig.

Benötige ich Impfungen für eine Reise nach Montserrat?

Es gibt keine verpflichtenden Impfungen für Montserrat mit Ausnahme der Gelbfieberimpfung, wenn Sie aus einem endemischen Land mit Gelbfieber kommen. Wenn Sie die tropischen Wälder besuchen, sollten Sie Malariaprophylaxe zu sich nehmen, da es besonders in den Regenmonaten die malariaübertragenden Moskitos gibt. Sie sollten daher in den Wäldern auch angemessene Kleidung und Moskitoschutz tragen.

Was ist die Währung von Montserrat?

Die offizielle Währung von Montserrat ist der ostkaribische Dollar (EC $). Die meisten Einrichtungen akzeptieren noch keine Kreditkarten mit Ausnahme von Hotels. Tragen Sie daher immer Bargeld mit sich. Sie sollten am besten mit der bereits getauschten Währung reisen, da es vor Ort schwierig ist, entsprechende Wechselbüros zu finden. Es gibt nur 2 Banken auf der Insel, die Bank of Montserrat und die Royal Bank of Canada.

Wann ist die beste Reisezeit für Montserrat?

Die Insel hat ein tropisches Klima mit ganzjährigen Durchschnittstemperaturen zwischen 21 und 26 Grad. Es gibt zwei Zeiten: Die Trockenzeit von Dezember bis Juni und die Regenzeit von Juli bis November, auch wenn selbst zu dieser Zeit keine schweren Niederschläge fallen. Das größte Problem sind die Hurricans, die zwischen Juli und November vorkommen können. Die beste Reisezeit ist von Januar bis Mai.

Ist es sich sicher, nach Montserrat zu reisen?

Montserrat ist ein sicheres Land. Touristische Auseinandersetzungen sind nicht üblich. Die Einwohner des Landes sind freundlich und zuvorkommend, daher ist es eine sichere und angenehme Insel. Das größte Risiko ist der Soufrière Hills volcano, der zwar aktuell kaum Aktivität aufweist, aber für die Bewohner immer noch ein Risiko darstellt.


Wichtige Reisetipps für Montserrat

  • Wie auf vielen karibischen Inseln sollten Sie guten Insektenschutz verwenden, besonders wo viel Vegetation herrscht. Während der Regenzeit lebt in Montserrat der Chikungunya Mosquito, der Denguefieber oder Malaria übertragen kann.
  • Sie sollten guten Sonnenschutz verwenden und sich mit leichter, luftiger Kleidung bedecken. Die karibische Sonne ist stark.
  • Wenn Sie Wassersport betreiben möchten, sollten Sie dies mit guter Ausrüstung tun.
  • Sie müssen auf Montserrat unbedingt die schwarzen Vulkansandstrände besuchen als Kontrast zu dem türkisblauen Wasser. Es ist spektakulär.


Über den/die Autor/in
Monique Atzler

Monique Atzler
Mein Name ist Monique, 44 , und ich bin eine gebürtige Deutsche mit Wohnsitz im wunderschönen Rheinland. Nach meinem Studium in Germanistik und Englisch bin ich in die Tourismusbranche gekommen, habe meinen Betriebswirt gemacht und war im Vertrieb diversen touristischen Unternehmen tätig. 2020 habe ich meinen Job gekündigt und bin auf Reisen gegangen. Mittlerweile bin ich wieder in Deutschland, befinde mich in den Endzügen eines weiteren Studiums für Online & Social Media Marketing und betreue für Unternehmen Projekte wie Übersetzungen, Schreiben von Artikeln und Social Media Content.


Visum besorgen

Benötigen Sie ein Visum für Montserrat?